Dienstag, 5. Juni 2012

essie Nailpolish

Schon früh entdeckte Essie Weingarten ihre Leidenschaft für Nägel und Maniküre. 1981 gründete sie bereits ihr eigenes Unternehmen.

Essie's Geheimnis für perfekte Nägel: Die professionelle Formel mit Gel-Textur für perfekte Deckkraft und strahlenden Glanz, der Fächerpinsel für leichtes und präzisen Auftrag und ein Farbsortiment, das keine Wünsche offen lässt.

Seit es essie bei dm gibt, bin auch ich der Marke verfallen. In der Drogerie ist eine Auswahl der Farblacke für nur 7,95 € erhältlich. Bei douglas oder vergleichbaren Läden, bezahlt man für einen Lack mal eben so 14,95 €.

Weil der Preis im dm für mich erschwinglich ist, habe ich mir auch bereits ein paar Lacke gegönnt. Bisher sind es zwar nur 4 Farblacke, 1 Base- und 1 Top-Coat, aber es werden bestimmt noch viele folgen.

Base- und Top-Coats kosten 8,95 €. Eigentlich wollte ich auf diese Anschaffung verzichten, aber die essie Farblacke vertragen sich nicht mit meinen anderen Base- bzw. Top-Coats und es entstehen unschöne Bläschen auf meinen Nägeln. Dies passiert in Verbindung mit den essie-Coats nicht.

Im ersten Moment mag man denken: 8 € für einen Nagellack, ist das nicht ziemlich übertrieben?
Das dachte ich anfangs auch, allerdings hat sich meine Meinung geändert. Diese Punkte bringen mich dazu, so viel Geld für einen Nagellack auszugeben:
  • das weit gefächerte Farbsortiment
  • der Inhalt von 13,5 ml und nicht nur 10 oder 8 ml wie bei anderen Lacken
  • der einfache Auftrag mit dem Fächerpinsel
  • die Deckkraft selbst beim Auftrag von nur einem Coat
  • die Haltbarkeit von über einer Woche ohne Absplittern
  • die schnelle Trockenzeit

All diese Punkte müssen für mich bei einem perfekten Nagellack stimmen. Es bringt mir nichts, wenn ich meine Fingernägel alle 2 Tage neu lackieren muss, weil der Lack schon abgesplittert ist oder nicht mehr schön aussieht. Außerdem stört es extrem, wenn der Auftrag durch einen schlechten Pinsel zur Tortur wird und man am Ende nicht nur die Nägel, sondern auch die Haut um die Nägel angemalt hat. Wenn man dann auch noch 1 Stunde oder länger nichts anfassen kann, ohne die Nägel zu ruinieren, weil der Lack nicht trocknen will, dann lasse ich sie doch lieber unlackiert.

essie allerdings erfüllt alle diese Wünsche und deshalb bin ich bereit, 8 € für einen Nagellack zu bezahlen.

Seid ihr auch so überzeugt von den essie-Lacken oder findet ihr sie zu überteuert?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

© adicción a . . ., AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena