Samstag, 4. August 2012

[Review] Aok First Beauty -
Hautverfeinerndes Peeling





Da ich zu unreiner und teilweise schuppender Haut neige, wollte ich mir ein Peeling kaufen, das beide Probleme gleichermaßen minimiert. Gestoßen bin ich auf die Aok First Beauty-Serie für junge Haut.

Es soll sich um eine ganz besondere antibakterielle Gesichtspflege mit natürlichen Wirkstoffen handeln.





Das Herstellerversprechen:
  • Reduziert bei regelmäßiger Anwendung Pickel & Mitessser und beugt deren Neubildung vor.
  • Entfernt mit Hilfe von feinsten Peelingkörpern tiefsitzende Schmutz- & Make-Up-Rückstände, pickelverursachende Bakterien und verhornte Hautschüppchen.
  • Die antibakterielle Formel mit klärender Minze & Joghurtextrakt pflegt und klärt die Haut, ohne sie auszutrocknen.
  • Repektiert die Feuchtigkeitsbalance der Haut.
  • Das Hautbild wird sichtbar verfeinert.
  • Die Haut wirkt frisch, klar und natürlich rein.
Konsistenz:
Die Konsistenz ist eher gelartig. Es sind unterschiedlich große Schleifpartikel erkennbar.

Anwendung:
Aok empfiehlt, das Peeling 1-2mal wöchentlich auf dem gereinigten Gesicht aufzustragen, sanft einzumassieren und mit viel Wasser abzuspülen.

Wirkung:
Ich konnte leider keinerlei Wirkung feststellen, weil ich die dauerhafte Behandlung mit dem Peeling abbrechen musste. (s. unten)

Inhalt & Preis:
100 ml sind für ca. 5 € erhältlich.

Meine Meinung:
Nachdem ich das Peeling zum ersten Mal abends benutzt habe, musste ich nach dem Aufstehen feststellen, dass sich in meinem ganzen Gesicht und Halsbereich rote, brennende Stellen gebildet haben. Ich bin mir sicher, dass sie von dem Peeling verursacht worden sind, weil ich soetwas vorher noch nie hatte. Die roten Stellen hielten circa eine Woche (!) an, brannten tierisch und sahen einfach nur unschön aus. Vielleicht bin ich gerade diejenige, die auf einen Inhaltsstoff allergisch reagiert oder meine Haut ist zu empfindlich für die großen Schleifpartikel, aber ich benutze dieses Peeling nie wieder. Für mich ist das Herstellerversprechen absolut nicht erfüllt.

Fazit:
Für mich nicht verwendbar und daher nicht empfehlenswert. Probiert es aus, vielleicht vertragt ihr das Peeling besser als ich.

Habt ihr das Peeling auch schon ausprobiert und andere Erfahrungen damit gemacht?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

© adicción a . . ., AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena